Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

TrekStor Pyrus maxi Test

TrekStor Pyrus maxi

TrekStor Pyrus maxi

Unsere Einschätzung

TrekStor Pyrus maxi Test

<a href="https://www.ebookreadertest.net/trekstor/pyrus-maxi/"><img src="https://www.ebookreadertest.net/wp-content/uploads/awards/932.png" alt="TrekStor Pyrus maxi" /></a>

Einschätzung
Hardware
Leistung
Software
Preis-Leistung
TrekStor Pyrus maxi bei Amazon:

    Merkmale

    • 8" (20,2 cm) Digital Ink® Display
    • Wochenlanger Lesegenuss durch intelligentes Stromsparmanagement
    • Liegt sicher und angenehm in der Hand dank der gummierten Oberfläche
    • 4 GB internem Speicher: Platz für etwa 4.000 Bücher dank
    • Lieferumfang: eBook Reader Pyrus maxi, Hi-Speed USB 2.0 Kabel (USB-A / Micro-USB), Kurzanleitung

    Technische Daten

    MarkeTrekStor
    ModellPyrus maxi
    Gewicht300 g
    Displaygröße8"
    Maximale Auflösung800 x 600 Pixel
    Speicherkapazität4 GB
    AkkulaufzeitRund 2 Monate Stunden
    DisplaytypE-ink
    FormateBMP, EPUB, FB2, GIF, HTML, JPEG, PDB, PDF, PNG, RTF, TIFF, TXT
    AnschlüsseMicro-usb
    BesonderheitenTouchscreen, Kein-pc
    Farbeschwarz

    Der eBook Reader Pyrus maxi aus dem Hause TrekStor kommt mit einem Digital Ink Display daher, das zwar im Dunkeln nicht beleuchtet ist, aber bei Sonneneinstrahlung ein flimmerfreies Lesen ermöglicht. Die Speicherkapazität dieses Modells beträgt intern 4 GB, das reicht für 4.000 eBooks aus. Man kann die Speicherkapazität aber auf bis zu 32 GB erhöhen. Was die User auf Amazon zu dem Modell sagen? Wir haben mal nachgeschaut.

    TrekStor Pyrus maxi bei Amazon:

      Display und Hardware

      Der Pyrus verfügt über einen 8 Zoll großen E-Ink-Bildschirm. Das ist recht üppig. Leider ist der Screen nicht beleuchtet, könne daher nicht bei Dunkelheit genutzt werden. Dafür ermöglicht die E-Ink-Technologie, dass das Display auch bei Sonneneinstrahlung abgelesen werden könne – und das ohne Flimmern. Das Display hat eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln, was mittlerweile Standard ist. In Kombination mit der E-Ink-Technik sorge das für ein angenehmes Lesen, ohne das einem schnell die Augen weh tun würdne. Eine WLAN- oder UMTS-Anbindung gibt es nicht, daher müssen Bücher und Zeitschriften mittels PC gekauft werden. Ein USB-Anschluss ist dazu vorhanden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Akku und Leistung

      Der interne Lithium-Ionen-Akku kann über den Micro-USB-Anschluss aufgeladen werden. Dieser habe eine Menge Power, denn wenn man täglich eine halbe Stunde lese, reiche die Speicherkraft für gut 2 Monate aus. Das scheint, so meinen die Kunden, ein guter Wert. Leider schlage sich das ein bisschen auf das Gewicht nieder, denn auch aufgrund des Akkus wiegt der Reader knapp 300 Gramm. Die Leistung sei gut, weder beim Lesen noch beim Betrachten von Fotos oder beim Hören von Musik ruckele etwas. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Inhalte und Formate

      Der interne Speicher beträgt 4 GB, mit einer MicroSD-/MicroSDHC-Speicherkarte kann aber auf maximal 32 GB Kapazität erweitert werden. Dieses Modell liest zahlreiche eBook-Formate, darunter ePub, PDF und Adobe-DRM-Dokumente. Auch Textdateien wie Fictionbook-FB2-, PDB-(Palm-Media-), RTF- und HTML-Dateien werden erkannt. Fotos liest er in den Formaten JPG, BMP, GIF und PNG. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

      Fazit

      Der Trekstor Pyrus maxi ist das größte Modell der Pyrus-Reihe. Wie seine Modellkollegen überzeugt er die Nutzer mit einem guten Display, einem leistungsstarken Akku und einer einfachen Bedienung. Die fehlende Online-Anbindung haben die Kunden aber auch hier zu kritisieren. Aktuell bekommt man den Pyrus maxi für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro, der Preis bekommt daher 4.5 Sterne. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 7 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.0 Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell TrekStor Pyrus maxi gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?