Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sony PRS-300 Test

Sony PRS-300

Sony PRS-300

Unsere Einschätzung

Sony PRS-300 Test

<a href="https://www.ebookreadertest.net/sony/prs-300/"><img src="https://www.ebookreadertest.net/wp-content/uploads/awards/1354.png" alt="Sony PRS-300" /></a>

Einschätzung
Hardware
Leistung
Software
Preis-Leistung
Sony PRS-300 bei Amazon:

    Merkmale

    • 5-Zoll-Display (12,7 Zentimeter)
    • Platz für rund 300 Bücher

    Vorteile

    • Kompakt und klein
    • Aktueller Preis

    Nachteile

    • Ausstattung
    • Speicher begrenzt

    Technische Daten

    MarkeSony
    ModellPRS-300

    Sony hat mit seinem E-Book-Reader PRS-300 das Zeug zum großen Konkurrenten für das Amazon Kindle – vor ein paar Jahren. Doch nachdem Amazon seinen Paperwhite veröffentlicht hat, wird die Luft an der Spitze immer dünner. Wir haben dennoch einen Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon für den PRS-300 gewagt.

    Sony PRS-300 bei Amazon:

      Display und Hardware

      Der Sony hat ein Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel. Beim PRS-300 kommt das kontraststarke E-Ink Pearl zum Einsatz, auf dem Texte wie auf Umweltpapier gedruckt aussehen. Die Ausstattung mit dem sehr guten Touchscreen, den 2 GByte Flashspeicher, den Menüs und den guten PDF-Funktionen sowie den integrierten Wörterbüchern könne sich sehen lassen. Ein WiFI-Modul sucht man bei diesem Modell leider vergebens. Wir verteilen 3 von 5 Sternen.

      Akku und Leistung

      Mit nur einer Akkuladung kann man Sonys Angaben zufolge bis zu acht Wochen unbeschwerten lesen, bis zu 6800 Mal kann man umblättern. Das ist eine Menge Holz. Das Blättern klappe rasend schnell, das Invertieren des Displays falle bei normaler Blättergeschwindigkeit weg. Nur beim schnellen Blättern und in den Menüs färbe sich das Display mitunter kurz schwarz. Insgesamt vergeben wir 3.5 von 5 Sternen.

      Inhalte und Formate

      Der PRS-300 hat 512 MB an internem Speicher zur Verfügung. Der Speicher kann leider nicht per MicroSD-Karte erweitert werden, Platz für 300 Bücher findet man trotzdem vor. Als Partner hat Sony den Online-Buchhändler Libri.de. Den Angaben zufolge fast deren Angebot 200.000 deutschsprachige und gut 400.000 englischsprachige E-Books. E-Books von Amazon können aufgrund des unterschiedlichen Formats nicht ohne weiteres auf dem Sony-Gerät gelesen werden. Wir vergeben in dieser Kategorie insgesamt 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Die Hardware des Sony-Readers entspricht in etwa der des Kindle Touch, dem Vorgänger des Paperwhite. Wer E-Books nur lesen will, hat mit dem Sony-Reader die richtige Entscheidung getroffen. Im Gegensatz zu Amazon unterstützt er auch das E-Pub-Format. Aktuell bekommt man den PRS-300 für um die 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro zu kaufen. Der Preis bekommt 4.5 Sterne. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 3 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.5 Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony PRS-300 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?