CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Apple iPad Air Test

Apple iPad Air

Apple iPad Air

Unsere Einschätzung

Apple iPad Air Test

<a href="https://www.ebookreadertest.net/apple/ipad-air/"><img src="https://www.ebookreadertest.net/wp-content/uploads/awards/1056.png" alt="Apple iPad Air" /></a>

Einschätzung
Hardware
Leistung
Software
Preis-Leistung

Merkmale

  • MD792FD_A

Technische Daten

MarkeApple
ModelliPad Air
Aktueller Preisca. 599 Euro
BetriebssystemIos
Gewicht469 g
Displaygröße10"
Maximale Auflösung2048 x 1536 Pixel
Speicherkapazität16, 32, 64, 128 GB
Akkulaufzeit10 Stunden
DisplaytypTFT-Display
FormateAAC (DRM-frei), AAC LC/LTP, DOC, DOCX, GIF, HTML, JPEG, MP4, PCM/WAVE, PDF, RTF, TIFF, TXT, WAV
BesonderheitenWlan, 3g, Touchscreen, Apps
Farbeschwarz, weiss

Das iPad war in den letzten Jahren optisch und technisch das beste Tablet, das man kaufen konnte. Sein Problem war allerdings die Handlichkeit. Dieses hat Apple mit dem iPad Air nun aus dem Weg geräumt, denn das neue Tablet ist schlanker und leichter geworden. Was die User zu dem Modell sagen, ist hier zu lesen.

Apple iPad Air bei Amazon

  • Apple iPad Air jetzt bei Amazon.de bestellen
599,00 €

Display und Hardware

Das neue Apple-Tablet ist nur 7,5 Millimeter dick, somit 20 Prozent dünner als das iPad 4. Auch beim Gewicht wurde eingespart, denn die WLAN-Variante bringt gerade einmal 469, die Version mit LTE 478 Gramm auf die Waage. Das iPad 4 wiegt über 650 Gramm. Beim Display hat sich nichts geändert, das gilt sowohl für die Diagonale (9,7 Zoll) als auch für die Retina-Auflösung (2.048 x 1.536 Bildpunkte). Die Helligkeit beträgt ebenfalls weiterhin 380 Candela pro Quadratmeter. Als Herz kommt der neue A7-Prozessor zum Einsatz, der gegenüber dem A6X eine erhebliche Leistungssteigerung mit sich bringen soll. Verbessert wurde auch die Front-Kamera, diese kommt mit 1,2 Megapixeln daher. Die rückseitige Knipse hat 5 Megapixel. LTE wird wie beim iPhone 5S in den deutschen Netzen der Telekom, von Vodafone und O2 unterstützt. Wir vergeben 5 von 5 Sternen.

Akku und Leistung

Unter der Haube des iPad Air steckt wie bereits erwähnt der neue A7-Chip. Wie beim iPhone 5S so ist es auch in diesem Fall ein 64-Bit-Prozessor. Dieser soll im Vergleich zum Vorgänger A6X acht Mal schneller sein. Aufwendige Grafikanwendungen werden sogar bis zu 72 Mal schneller laufen, Apps doppelt so schnell öffnen – verspricht Apple. Im Alltag merkt man die Geschwindigkeit sofort, auch wenn der Unterschied zum iPad 4 nicht ganz so groß sei, wie man das vielleicht vermuten dürfte. Der Akku das neuen iPad sei ordentlich, bis zu 10 Stunden Videos schauen oder surfen im WLAN scheinen durchaus möglich. Wie vergeben 5 von 5 Sternen.

Inhalte und Formate

Bekanntermaßen spielen iPads viele Formate ab, sind zudem an den Apple eigenen App-Store iTunes angebunden. In diesem gibt es derzeit mehr als 450.000 Apps, die benötigte Anwendung sollte daher schnell gefunden sein. Das iPad Air gibt es mit 16, 32, 64 oder 128 GB Speicher, zudem stehen eine reine WiFi- und eine kombinierte WiFi-/Cellular-Version zum Kauf bereit. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Das iPad Air ist nicht nur in Sachen Technik ein großer Schritt, sondern auch bei der Handlichkeit. Vor allem gegenüber dem Vorgänger, dem iPad 4, lässt sich das iPad besser bedienen und handhaben. Auch die gesteigerte Performance macht die neue Air-Variante nicht nur für Apple-Fans zum Muss. Aktuell bekommt man das iPad Air ab einem Preis von 599 Euro (je nach GB-Größe und WiFi- oder LTE-Variante), dieser bekommt daher 3.5 Sterne. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 5 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Apple iPad Air gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?