Tolino eBook Reader – scharfe Konkurrenz für namenhafte Hersteller

Tolino eBook ReaderErst seit 2013 sind Tolino E-Book-Reader auf dem deutschen Markt zu finden. Trotz dieser kurzen Zeitspanne haben die Geräte schon einige Verbesserungen mitgemacht und können mittlerweile in zahlreichen Tests überzeugen. Die Marke Tolino ist ein Zusammenschluss verschiedener großer deutscher Buchhändler und Unternehmen mit dem Ziel, den deutschen E-Book-Markt zu erobern und dem großen Riesen Amazon ordentlich Konkurrenz zu machen.

Tolino eBook Reader Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Tolino": (4 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Wer steckt eigentlich dahinter? Tolino im Firmenprofil

Tolino eBook ReaderZunächst haben sich im Jahr 2013

  • Thalia,
  • Weltbild,
  • Bertelsmann,
  • die Deutsche Telekom und
  • Hugendubel

zusammengeschlossen, um mit einem Reader den deutschen Markt für eBook Reader aufzumischen. Unter dem Markennamen Tolino kam so im Frühjahr 2013 der erste eBook Reader heraus, der allerdings zunächst einige Kritikpunkte einstecken musste.

Einige Neuzugänge und ein offizieller Ausstieg lassen Tolino heute aus folgenden Partnern bestehen:

  • Thalia, inklusive buch.de und bol.de
  • Weltbild, inklusive buecher.de
  • Hugendubel
  • die Deutsche Telekom als Technologiepartner
  • der Buchgroßhändler Libri
  • seit 2015 auch die Regionalfilialisten Osiander und Mayersche
Firma Tolino
Hauptsitz Deutschland
Gründung 2013
Produkte eBook Reader und Tablets

Was bietet die Tolino Allianz?

Der erste eBook Reader war der Tolino Shine, der nach einigen Verbesserungen viele Kritikpunkte aus der Welt schaffen konnte. Zudem punktet das Gerät von Anfang an mit einem unschlagbaren Preis. Schon 2014 lag der Marktanteil von Tolino bei zwölf Prozent, somit schaffte es die Marke auf der Rangliste auf den zweiten Platz nach Amazon. Der Vorteil der Strategie lag im stationären Handel, ein Pluspunkt, den Amazon seinen Kunden nicht bieten kann. Nach Angaben von Thalia wurden rund 80 % der eBook Reader direkt in den Filialen an Kunden verkauft.

Der Nachfolger des Tolino Shine ist der Tolino Vision, der optisch anders aufgemacht ist und mit einer moderneren E-Ink-Carta Bildschirmtechnik punktet. Auch bei diesem Modell kam ein gutes halbes Jahr später eine überarbeitete, zweite Variante auf den Markt, die wiederum mit zahlreichen Verbesserungen glänzte.

Mit positivem Blick in die Zukunft

Nicht nur in Deutschland möchte die Tolino Allianz Erfolge verschreiben. Auch außerhalb der Grenzen wird versucht, Tolino Reader und Tablets auf den Markt zu bringen. Schon 2014 wurde der Tolino Shine in Belgien angeboten, auch in den Niederlanden, in Österreich und in Frankreich sollen die Reader verkauft werden. 

Vor- und Nachteile eines Tolino eBook Readers

  • sehr günstig
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • weniger Auswahl an Ebooks als beim Amazon Kindle

Erfolg durch Zusammenarbeit mit dem traditionellen Buchhandel

Die Frage, wie ein Zusammenschluss aus verschiedenen Buchhändlern und Unternehmen mit dem Verkauf von eBook Readern so erfolgreich sein kann, ist einfach zu beantworten. Jeder Dritte der insgesamt 6000 deutschen Buchhändler bietet E-Books für Tolino Reader an. Damit stärkt Tolino seine Verkaufszahlen vor allem auf den regionalen Markt, durch den Verkauf in kleinen Geschäften vor Ort.

Tipp! Weiterhin bietet der Zusammenschluss der großen deutschen Buchhändler mit der Plattform mytolino.de ein deutsches Gegenstück zum Giganten Amazon an, der viele Kunden begeistert und auch in Zukunft weiterhin an sich binden wird.